Der Vertrag des australischen Supermodels Miranda Kerr bei "Victoria's Secret" wurde überraschend nicht verlängert.
Das war zuletzt in den Medien zu lesen. Nun ruderte der Dessous-Hersteller zurück und dementierte die Gerüchte. Das Model sei nicht gefeuert worden, sondern ließ freiwillig den Vertrag auslaufen. Kerr sagte selbst, sie habe zuviel zu tun und keine Zeit mehr für diesen Vollzeitjob.

Credit: WENN