Am 30. April wurden Máxima, Prinzessin der Niederlande und ihr Mann, Willem-Alexander, zu König und Königin gekrönt. 
Die feierlichen Zeremonien fanden begleitet von tausenden begeisterten Zuschauern in Amsterdam statt.
Das frischgebackene Königspaar strahlte um die Wette und vor allem die neue Königin fiel mit ihren geschmackvollen Outfits und Frisuren ganz besonders auf. 
Dabei hatte sie allen Grund, traurig zu sein, denn die für sie wichtigsten Menschen, ihre Eltern, durften wie schon bei ihrer Hochzeit 2002 auch bei der Krönung nicht dabei sein.
Der Vater der argentinisch-stämmigen Königin, Jorge Zorreguieta, hat nämlich eine umstrittene Vergangenheit als ehemaliger argentinischer Politiker zu Militärjunta-Zeiten. Während seiner Amtszeit sollen viele Menschen spurlos verschwunden sein. 
Davon unbeeinflusst, zeigte Máxima wahre Größe und lässt eine neue Ära anbrechen.

Credit: BestImage/FameFlynet